Vilsbiburger Rennläufer dominieren das Isen-Sempt-Vilsgau-Rennen PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 30. Januar 2011 um 00:00 Uhr

ISV-Rennen 2011 Die Ergebnisliste sagt alles“ war Jugendleiter Heiner Wernthalers Kommentar zu den Leistungen der Vilsbiburger Rennläufer beim Isen-Sempt-Vilsgaurennen.

Bei dem Mannschaftsrennen, das der Skiclub Dorfen am 30.01.2011 in Hochfilzen/Österreich ausrichtete, gewannen die Vilsbiburger Mannschaften alle Altersklassen.

Bei den Schülern weiblich gingen die Vilsbiburger mit zwei Mannschaften an den Start und belegten neben dem ersten auch den zweiten Platz. Julia Kerscher, Lucia Maier, Luisa Hunger und Fanny Föckersperger lagen knapp vor ihren Mannschaftskameradinnen Maria Föckersperger, Hannah Wernthaler und Simone Müller. Michael Gassner, Korbinian Pollner, Phil und Marc Hartmann lagen in der Altersklasse Schüler männlich auf Platz

Die Jugend weiblich gewann das Team von Christina Schweiger, Luisa Zeeh und Amelie Schachtner. Christina Schweiger siegte außerdem in der Gesamtwertung. Ihre männlichen Kollegen Simon Seisenberger, Jannek Zeeh, Lukas Wernthaler und Manuel Dengler waren ebenso erfolgreich und holten den ersten Platz.

In ungewöhnlicher Zusammensetzung startete die Herrenmannschaft: Moritz Nörl, der sich in der Gesamtwertung den zweiten Platz sicherte, und Josef Steckermeier wurden von Claus Föckersperger und Trainer Heiner Wernthaler unterstützt. Auch sie holten sich den Sie

Nach diesem überaus erfolgreichen Renntag belohnten sich die Rennläufer, Trainer und die mitgereisten Eltern in einem Cafe in Waidring mit überdimensionalen Tortenstücken.

 

PDF Ergebnisliste Riesenslalom

PDF Ergebnisliste Slalom

PDF Ergebnisliste Kombination Riesenslalom/Slalom

PDF Ergebnisliste Mannschaftswertungwertung Riesenslalom/Slalom

 

Galerie zur Galerie